Gemüse

Erbsen - die Aminosäuren-Spender

Erbsen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind von daher ideale Spender der Aminosäuren, insbesondere der essentiellen Aminosäuren, aus denen die Eiweiße, Hormone, Super-Hormone, Enzyme und Muskelfasern und vieles andere mehr gebildet werden.
Bohnen als Mineralstoff-Bomben

Wie alle Hülsenfrüchte sind Bohnen besonders wichtig wegen ihres hohen Gehaltes an essentiellen (lebenswichtigen) Aminosäuren. Außerdem enthalten sie von allen Pflanzen mit die reichsten Mineralstoffe, insbesondere Kalium, Calcium und Eisen sowie viele Vitamine. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen reguliert die Verdauung, senkt Cholesterin und Triglyceride und den Blutdruck.

Auberginen als Heilmittel

Die Aubergine ist in den letzten Jahren zu einem interessanten Heilmittel avanciert. So scheint sie Gefäße direkt vor Schäden durch erhöhtes Cholesterin zu schützen.

Zusätzliche Informationen