Vitamin B 12- hält Herz und Blut gesund und Sie bei guter Laune


Allgemeines:

Die chemische Bezeichnung für dieses Vitamin lautet Cyano-Cobalamin oder Antiperniziosa-Extrinsic-Factor. Der Begriff Vitamin B12 ist eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe sehr komplizierter organischer Ringverbindungen.
Das sind die Cobalamine (Corrinoide), von denen Cyanocobalamin allgemein als das Vitamin B12 bezeichnet wird. Es ist
das Coenzym vieler Enzyme und ist daher im Knochenmark und in Nervenzellen zur Zellteilung unbedingt nötig.


Durchschnittlicher Tagesbedarf:

bei leichter Arbeit bei Frauen und Männern mindestens 0,008 Milligramm.


Vitamin B12 ist enthalten in:

tierischen Geweben und ein wenig in milchsauer eingelegtem Gemüse wie Sauerkraut und Gurken. Außerdem in Makrele, Hering, Leber und etwas in Joghurt


Achtung: Wer zu wenig Fisch und Fleisch zu sich nimmt, wie Vegetarier und Veganer (die nur Pflanzenkost essen), bekommt es ebenfalls mit Vitamin-B12-Mangel zu tun.